Gribaldi lebt nicht mehr

Der hochgefragte Dressurvererber Gribaldi ist an einem Aortenabriss verstorben. Edward Gal sein ständiger Reiter hat ihn vor ein paar Wochen erst aus dem internationalen Sport verabschiedet. Der Siegerhengst der Trakehnerkörung 1995 ist züchterisch immer mehr in den Mittelpunkt gerückt. Totilas und Painted Black sind seine vielleicht berühmtesten Nachkommen. Sein Pedigree führte über Kostolany-Ibikus-Flugsand bestes Trakehner Blut, er wurde 2008 zum Trakehner Hengst des Jahres gekürt.

 
Banner

sportpferd bei twitter.com

twitter_icon

Wer ist online

Wir haben 66 Gäste online
Copyright © 2018 sportpferd-international.de. Alle Rechte vorbehalten.
Portal für Sportpferde, Pferdesport und Pferdezucht. sportpferd-international.de
Banner