Jessica Kürten startet nicht in Genf

Nach einem Sturz kann Jessica Kürten beim Weltcup Finale in Genf nicht starten. Am Freitag stürzte Sie unglücklich von einem jungen Pferd, sodass Sie sogar zur Beobachtung ins Krankenhaus musste. Mittlerweile ist sie wieder zuhause, fühlt sich aber nicht in der Lage in Genf das Weltcup Finale mit ihrer Stute Libertina anzutreten.

Nach den Siegen in Leipzig und Göteborg konnte sie sich an die Spitze der Rankingliste platzieren, nun rückt der Schwede Rolf-Göran Bengtson auf!

 
Banner

sportpferd bei twitter.com

twitter_icon

Wer ist online

Wir haben 80 Gäste online
Copyright © 2018 sportpferd-international.de. Alle Rechte vorbehalten.
Portal für Sportpferde, Pferdesport und Pferdezucht. sportpferd-international.de
Banner