Bayern Drucken

Bayern

In der Vergangenheit wurde in Bayern fast ausschließlich im Rottal gezüchtet, daher auch der Name Rottalerpferd. Dieses Pferd ist entstanden aus Englischen Halbblütern, Zweibrücker Hengsten und Cleveland Bays. Der Rottaler wurde aber auch sehr stark mit dem Oldenburger eingekreuzt und näherte sich später sehr dem Oldenburger Pferd an. Der bayerische Zuchtverband basiert auf den Blutlinien des Rottalers und allen internationalen Blutlinien. Das bayerische Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wurde 1980 durch die Verlegung des Landgestütes Landshut eingerichtet. Neben dem Warmblut werden auch Haflinger und Kaltblüter gezüchtet.

Link Pferde in Bayern