Mecklenburg-Vorpommern PDF Drucken E-Mail

Pferdezuchtverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.


Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ist durch die Zusammenlegung der Herzogtümer Mecklenburg und Vorpommern entstanden. Die Pferdezucht beider Herzogtümer entwickelte sich jedoch sehr ähnlich. Durch das gemäßigte maritime Klima und der hohe Anteil von Grünflächen ist dieses Bundesland prädestiniert für die Pferdezucht. Im 14. Jahrhundert wurde die Pferdezucht erstmals gelenkt und bewusst betrieben. Das Mecklenburgische Landgestüt Redefin wurde 1810 als Landgestüt gegründet und seit 1812 als Haupt- und Landgestüt geführt. In Pommern wurde 1876 das Gestüt Labes gegründet, welches zusammen mit dem Landgestüt Redefin den größten Einfluss auf die Mecklenburgische Zucht nahm. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die Pferdezucht in beiden Gebieten durch den Einsatz von Vollblütern geprägt und 1822 wurde in Bad Doberan die erste Galopprennbahn Deutschlands eingerichtet. Die Zucht in Pommern und Mecklenburg orientierte sich stark an der Zucht der Hannoveraner. Nach den beiden Weltkriegen wurde das Gestüt Ferdinandshof als Hengstdepot aufgebaut, welches aber schon 1948 durch das Landgestüt in Redefin wieder übernommen wurde. 1969 wurde das Hauptgestüt Ganschow bei Güstrow eingerichtet. Zu Zeiten der ehemaligen DDR gehörte Mecklenburg-Vorpommern der „Pferdezuchtdirektion Nord" an. Nach der Wiedervereinigung 1990 wurde der Verband der Pferdezüchter Mecklenburg- Vorpommern gegründet.

Link Pferdezuchtverband Mecklenburg-Vorpommern

 

 
Banner

sportpferd bei twitter.com

twitter_icon

Wer ist online

Wir haben 68 Gäste online
Copyright © 2018 sportpferd-international.de. Alle Rechte vorbehalten.
Portal für Sportpferde, Pferdesport und Pferdezucht. sportpferd-international.de
Banner